Hot Summer

 

Übersetzungen

 

Diese Tutorial habe ich mit der Version X gemacht, aber sie lassen sich genauso gut mit anderen Versionen nacharbeiten.

Ich wünsche Dir viel Spass beim Basteln

 

 

Filter

Flaming Pear - Flexify2

Toadies - Blur`em!

Redfield – Water Ripples

Eye Candy5 - Impact

 

 

Hier bekommt Ihr das von mir verwendete Material

Emboss 3 kommt in den Ordner - Voreinstellungen

Für alle die das Material nicht öffnen können, habe ich es hier in png umgewandelt.

 

 

Wenn du andere Farben nimmst, spiele dich mit der Deckfähigkeit und
Mischmodus der Ebenen.

 

 

 

Öffne ein neues, transparentes Bild – 800 x 600px.

 

Alles auswählen – füge den HG – StarLightDesign_Papers1 – in die Auswahl ein – Auswahl aufheben.

 

Strahlenförmige Unschärfe

Verzerreffekte – Konzentrische Wellen

Ebene duplizieren – Flaming Pear/Flexify2

verkleinern auf 50% - schiebe diese Ebene nach links - siehe Vorschaubild.

Toadies/Blur`em!.........bei mir im Unlimited

Aktiviere die unterste Ebene – neue Rasterebene - alles auswählen – füge den HG – StarLightsDesign_Paper6 – in die Auswahl ein – Sichtbarkeit 49 – Benutzerdefinierte Filter/Embos3

 

Redfield – Water Ripples

Aktiviere die oberste Ebene – füge die Tube – deko_hotsummer_regis – als neue Ebene ein – schiebe sie über den Kreis – siehe Screen.

 

Gaußscher Weichzeichner 5.

 

Verzerreffekte – Linsenverzerrung

Verzerreffekte – Verschiebeabbildung

Schlagschatten -2,4,56,6 - #808080.

 

Füge die Tube – JD element77 – als neue Ebene ein – verkleinern auf 60% - schiebe sie nach rechts – Überbelichten – Sichtbarkeit 68 – Schlagschatten 2,4,55,15 mit einer dunklen Farbe aus deinem Bild.

 

Füge die Tube – JD element14 – als neue Ebene ein – verkleinern auf 80% - Schlagschatten wie eingestellt – duplizieren – auf der Originalebene – Gaußscher Weichzeichner10 – aktiviere die oberste Ebene – nach unten zusammenfassen – schiebe diese Ebene nicht ganz an die untere Kante - Eye Candy5/Impact-Perspective Shadow - Reflect in Front -Faint -  Overall Opacity 48.

 

Füge die Tube – JD element6 – als neue Ebene ein – verkleinern auf 45% - Schlagschatten wie eingestellt – schiebe sie nach rechts, unten – duplizieren – auf der Originalebene – Gaußscher Weichzeichner10 - aktiviere die oberste Ebene – nach unten zusammenfassen – Eye Candy5/Impact-Perspective Shadow – wie eingestellt.

Eventuell ziehe den Schatten ein wenig nach oben, wie es dir gefällt.

 

Füge die Tube – JD elements56 – als neue Ebene ein – verkleinern auf 75% - Schlagschatten wie eingestellt – schiebe sie in der Ebenenpalette unter den Liegestuhl – duplizieren – auf der Originalebene – Gaußscher Weichzeichner10

 

Füge die Tube – JD elements4 – als neue Ebene ein – verkleinern auf 50% - Schlagschatten wie eingestellt – schiebe sie nach rechts - duplizieren – auf der Originalebene – Gaußscher Weichzeichner10.

 

Füge die Tube – JD element11 – als neue Ebene ein – verkleinern auf 50% - Schlagschatten wie eingestellt – schiebe sie nach links, unten – duplizieren – auf der Originalebene – Gaußscher Weichzeichner10 - aktiviere die oberste Ebene – nach unten zusammenfassen – Eye Candy5/Impact-Perspective Shadow – wie eingestellt.

 

Rand hinzufügen 1px mit einer Farbe aus dem Bild – duplizieren – verkleinern auf 90% - auf der Originalebene – Gaußscher Weichzeichner 50 – auf der oberen Ebene – Schlagschatten wie eingestellt – wiederhole mit den Minuswerten.

 

Rand hinzufügen 1px mit einer Farbe aus dem Bild – verkleinern auf 800px Breite.

 

Füge die Tube – JD element36 – als neue Ebene ein – verkleinern auf 50% - Schlagschatten wie eingestellt – schiebe sie nach rechts, oben – duplizieren – auf der Originalebene – Gaußscher Weichzeichner10

 

Vergiss deine Signatur nicht - alles zusammenfassen.

 

Ich hoffe dieses Tutorial hat dir Spass gemacht.

 

Ein Beispiel von Helene

 

zurück

Design by Regis